Teilemarkt und Workshop bei Joachim 27.07

24 Jul 2019 22:15 #1 von joxxit
Wer hat vor dort vorbei zu schauen ?

I know how the bunny runs

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

25 Jul 2019 07:50 #2 von dixxed
Ich

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

25 Jul 2019 09:13 #3 von stxxnn
Schaue auch mal vorbei.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

25 Jul 2019 10:50 #4 von pexxer
Mal sehen wie´s Wetter wird?
Bei Sonne und Hitze nicht...

Wenn´s regnet komm ich :lol: :lol:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

25 Jul 2019 14:43 #5 von thxxhe
Werde auch da sein.
VG Thomas

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

25 Jul 2019 15:02 #6 von klxxey
ich komme auch.

Übrigens, es gibt doch den Fahrwerkworkshop. Dazu Kann/ sollte man sich auf der Veransatltunsgseite anmelden :)

Grüße
Klaus

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

25 Jul 2019 17:35 #7 von joxxnn
Hallo Leute, wir bauen die Radlastwaage auf, jeder der mit dem seven kommt, kann dann sein Auto genau wiegen und kennt dann die Radlasten.

Den Stoßdämpferprüfstand werden wir auch laufen lassen. Wir können dann fachsimpeln und Dinge erklären. Ich hatte ursprünglich etwas mehr vor, bin aber aufgrund der wirklich abartig vielen Arbeit in beiden Betrieben etwas im Hintertreffen.

Wir werden am Samstag von Zeit zu Zeit Betriebsführungen machen und dann auch gegen später etwas improvisiert über Fahrwerke, Fahrverhalten sprechen.

Im Prinzip läuft das so ab, dass wir im Freien unsere Rennzelte aufstellen und dort Tische aufstellen. Dort und im Vorraum könnt Ihr dann Eure Teile anbieten. Im Vorraum wird auch die radlastwaage aufgebaut.

Zum Glück kühlts am Samstag ab...

Bis dann

Viele Grüße

Joachim
Folgende Benutzer bedankten sich: pexxer

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

25 Jul 2019 17:46 #8 von stxxth
Bin auch dabei.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

25 Jul 2019 18:22 #9 von joxxit

erxxpe schrieb: Mal sehen wie´s Wetter wird?
Bei Sonne und Hitze nicht...Wenn´s regnet komm ich :lol: :lol:


Sieht nach Regen und Gewitter aus....


I know how the bunny runs
Anhang:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

26 Jul 2019 06:53 - 26 Jul 2019 06:55 #10 von maxxrg
Moin,

ich würde auch so gerne kommen ,wird bestimmt ein geiles Event. Aber leider muss ich zu ner Hochzeit mit allem drum und dran (Anzug, Kravatte usw.) und das bei dem Wetter.kotz17
Ich wünsche euch viel Spaß!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

26 Jul 2019 12:48 #11 von flxxer
Leider kann ich auch nicht kommen, die Arbeit ruft.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

27 Jul 2019 17:31 #12 von joxxnn
Leute, es war ein schöner Tag bei bestem Wetter und wenigen Leuten. Dafür fand ich die Angenehmheit der Besucher toll und schlussendlich war es ein guter Tag. Das Sommerexperiment war so lala, hehe, ein Caterham, der Rest ist in der klimatisierten Variante angereist..., was niemand mehr versteht als ich selber...

Ich überlege grad am einen Seven Tratsch Meeting rum.... Wie bisher kurz vor Weihnachten, ohne groß Teilegruschd, Würschtle futtern, was trinken und lustige Sache schwätze.

Viele Grüße

Joachim
Folgende Benutzer bedankten sich: maxxer, joxxit, pexxer, anxxer, haxxnn, stxxth, olxxer, jxxck, maxxrg

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

28 Jul 2019 13:50 - 28 Jul 2019 13:53 #13 von joxxit
Dem kann man nur beipflichten. Eines der besten „Szenetreffen“ und auch ohne Menschenmassen oder Teileberge sehr gelungen. Selbst das Wetter hatte ein Einsehen und verzichtete auf die Hitze der letzten Tage oder die prophezeiten Regengüsse.
Allerdings wurde ich an einen Beitrag aus dem „Gelben“ erinnert, in dem es sinngemäß hieß „wo ist Joachim und was ist mit Ihm passiert ?“; Nicht einmal für mich als Schwabensparfuchs lagen Dachlatten bereit - im Gegenteil - es gab satte Rabatte und Sonderkonditionen für alle. Das ganze gipfelte in Gratiswurst und Freibier. Ich glaube wir müssen uns ernsthaft Sorgen um Joachim machen.
Am Stoßdämpferprüfstand wurden Funktionsweise, Kennlinien und Einstellmöglichkeiten des Fahrwerks erklärt, an der Radlastwaage die Wirkung der verschiedenen Belastungen erläutert. Alles auch für Techniknewbies gut verständlich.
Meiner Meinung nach sollte im Club auch Interesse für einen praktischen Fahrwerks- und Fahrerlehrgang auf einem kleinen Track oder Fahrsicherheitszentrum vorhanden sein. Jo bezweifelt das. Vielleicht sollten wir alle Mitglieder befragen, wie sie dazu stehen ?!
Auf jeden Fall ein herzliches Dankeschön für den Aufwand und die Mühe des Organisators für dieses Event.

I know how the bunny runs
Folgende Benutzer bedankten sich: haxxnn, raxxse, olxxer, jxxck, maxxrg

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

28 Jul 2019 14:08 #14 von ulxxms
Ich finde Joachims Initiativen ganz toll!
Leider wohne ich zu weit im Norden.
Zweimal 550 km nach Dachlattenheim und zurück sind mir dann doch zuviel! ;-)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

28 Jul 2019 15:20 #15 von raxxse
Moin,

ich komme ja auch aus dem hohen Norden, würde aber für einen Lehrgang den Ritt auf mich nehmen. Und das ganze wohl mit einer Ausfahrt in die Vogesen verbinden.

Viele Grüße

Ralf

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

28 Jul 2019 15:22 #16 von ulxxms
Dann würde es passen!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

29 Jul 2019 07:14 #17 von maxxrg

msxxul schrieb: Ich finde Joachims Initiativen ganz toll!
Leider wohne ich zu weit im Norden.
Zweimal 550 km nach Dachlattenheim und zurück sind mir dann doch zuviel! ;-)


Bei mir sind es zwar 150Km weniger es ist aber doch noch ne Ganz schöne Strecke. Auf eigener Achse mit dem Seven hätte ich da keinen Bock drauf. Aber mit nem Hänger für zwei Tage, erster Tag bei Joachim, zweiter Tag Tour durch den Black Forest ist das schon eine Reise wert. In Kuppenheim gibt es auch recht günstige Möglichkeiten zu nächtigen die man empfehlen kann. Vor allem, sollte es mal hoch her gehen kann man die Unterkunft auch Fußläufig erreichen. :P
Außerdem wenn jemand nicht mit dem Seven kommen wollte, könnte man ja auch Fahrgemeinschaften bilden. Man trifft sich an einer günstigen Stelle lässt ein oder zwei Wagen stehen und fährt dann gemeinsam weiter. Das wäre unter anderem eine Variante für das von Joachim angedachte Meeting im Dezember.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

31 Jul 2019 09:54 #18 von klxxey
Hallo zusammen,

genau so etwas, was Jochen vorgeschlagen hat, würden wir gerne im neuen Jahr machen.
Wer hat denn alles Interesse daran?
Es macht die Planung nämlich deutlich einfacher, wenn es schon eine konkrete Teilnehmer-/ Interessentenzahl gibt.

Freue mich auf möglichst viele Rückmeldungen (hier im Forum oder auch als Mail an den Vorstand).

Viele Grüße
Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich: anxxel, flxxer, joxxit, anxxer, thxxlb

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

31 Jul 2019 16:37 #19 von joxxnn
Danke Jochen.

Bewirtung:
Mir kommt es sicher nicht drauf an, hier was zu verdienen, was bei den Preisen sowieso nicht möglich ist. Angeoffene Colaflaschen gehen mir ebenso auf die Nerven wie halg gegessene Würste. Was nix kostet ist nichts. Wir sind keine Autohändler, es sind alle Leute willkommen, auch die, die selber in UK bestellen oder sonstwo.

Den Teilemarkt wie bisher wird es auf absehbare Zeit nicht mehr geben, das hat folgende Gründe: Wir hatten die letzten Jahre die Weihnachtsfeier meiner beiden Betriebe immer in meiner Werkstatt. Deswegen mussten wir eh ausräumen und alles wienern. Da wir nun wieder in Restaurants gehen, entfällt das. Nur wegen dem Teilemarkt und der SMRC Abschlußfeier will ich vor Weihnachten aber nicht mehr alles ausräumen.
Außerdem haben wir weniger Teile zu verkaufen, da wir kaum noch Autos aus UK holen um diese hier umzubauen.

Fahrwerk:
Vielleicht muss ich meine Aussage präzisieren:.

Was sicher viel bringt ist ein Lehrgang in einem Fahrsicherheitszentrum. Nasse glitschige Fahrbahn, Schleuderplatte etc. Das kann auch ganz unterhaltsam sein.
Drandenken, im Nassen querfahren macht dreckig und nass... Regenkombi und Helm mitnehmen...

Was auch viel bringen würde - ist wirklich freies Fahren auf einer Rennstrecke. Sowas kann ich ermöglichen, natürlich nicht kostenlos, wenns was bringen soll. Von 30 Minuten auf einer Rennstrecke rumgurken, hat niemand was davon. Das Problem dabei ist, dass die Leute einfach nicht auf die Rennstrecke wollen um dort das Limit zu erfahren. Kann man verstehen. Muss man nicht ;-)

Wer auf der Rennstrecke fahren will, könnte auch SMRC Straßenklasse fahren. Deswegen für Euch eher Fahrsicherheitszentrum.

Von was ich nichts halte sind Lehrgänge wie sie z.B. Wolfgang Weber anbietet. Die sind spitze und der Typ weiß von was er redet. Das ist aber für einen Straßenfahrer zu umfangreich und abgehoben. Außerdem will man da KW Fahrwerke verkaufen. :!: Das mag ich natürlich gar nicht.

Die optimalen Fahrwerkseinstellungen beim Seven sind ja wirklich kein Geheimnis mehr.

Einen Tratschvormittag /cTag der offenen Tür kann ich mir gut vorstellen, auch dass ich an dem Tag Teile anbiete oder dass man sich untereinander abspicht und dort untereinander Teile tauscht oder verkauft.

Open Day finde ich aber einen blöden Namen. Hat jemand eine Idee? Neufeldstraight Gossip?

Viele Grüße

Joachim
Folgende Benutzer bedankten sich: pexxer, jxxck

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und die Werbung des Lotus Seven Club Deutschland e.V. zu personalisieren. Weitere Infos:
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen